Herzlich willkommen bei den 23. Baden-Württembergischen Kinder- und Jugendliteraturtagen in Bietigheim-Bissingen!

Vom 3. bis zum 24. November finden insgesamt 70 Veranstaltungen für alle Altersklassen statt – ein reiches Angebot insbesondere für Schulklassen, aber auch im freien Angebot an Nachmittagen und Wochenenden. 

Große Namen, kleine Geheimtipps, Autorinnen und Autoren aus ganz Deutschland sind bei uns zu Gast und freuen sich auf ihre Leser und Leserinnen und die, die es werden wollen!

Spannende Lesungen, Workshops, Theater - das verspricht viel Spaß und tolle Inhalte für die wichtigsten Leser und Leserinnen - nämlich die von morgen!

Ob Leseratten, ob Lehrer oder Eltern und Großeltern: kostenlose Eintrittskarten sind ab dem 18. September unkompliziert hier auf der Webseite sowie in der Otto-Rombach-Bücherei und der Bücherei Bissingen buchbar.
Das ausführliche Programmheft erscheint am 11. September. Wir wünschen tolle Lese- und Zuhör-Erlebnisse mit unserem Programm!

Poetry Slam

Der moderne AutorInnenwettkampf zieht das Publkium mit Texten in den Bann, die von hochkomisch bis tiefsinnig, von gesellschaftskritisch bis sprachkünstlerisch alle Facetten modernen Performance-Literatur umfassen - manchmal sogar alles gleichzeitig! Die erfolgreichen Macher des Poetry Slam Ludwigsburg haben für diesen Abend besonders frische AutorInnen zusammengetrommelt, die aus ihren jüngsten Texten lesen.

Karten zu 8 € / 5 € unter www.reservix.de

Miriam Staudacher - Vom Backfisch zum Backshopgirl

Mädchen- und Frauenbilder in der Kinder- und Jugend­literatur: Welches Frauen- und Mädchenbild wurde und wird in der Kinder- und Jugendliteratur vermittelt? 

Dieser Frage gehen wir bei dieser Lesung mit anschließender Diskussion nach und spannen den Bogen von Else Urys Nesthäkchen bis zu den modernen Heldinnen in den Kinder-und Jugendbüchern von heute. Gerne dürfen Sie auch selbst beispielhafte Bücher zum Thema mitbringen. 

Vortrag der Lese- und Literaturpädagogin Miriam Staudacher

Paul Maar - Neues vom fliegenden Kamel

Paul Maar, der Vater des Sams, erzählt Schelmengeschichten der islamischen Welt auf seine besondere Art nach.
Ein interkulturelles Live-Programm in deutscher und türkischer Sprache.

Unterstützt wird er dabei mit Musik vom Ensemble Capella Antiqua Bambergensis und den Sprechern/Musikern Murat Coskun und Ibrahim Sarialtin.

„Das fliegende Kamel“ erhielt den Preis der deutschen Schallplattenkritik und den Deutschen Medienpreis „Leopold“.

Eintritt 8 € / 5 €
Dauer: 90 Minuten; Karten unter www.reservix.de

Deutsch geht gut - Lesung der Schülertexte

Von Februar bis Mai 2017 fanden unter der fachlichen Begleitung von Gabriele Szczegulski, Ines Franzke-Stahl, Olaf Nägele und Nikita Gorbunov Schreibwerkstätten an fünf beteiligten Schulen Bietigheim-Bissingens statt.

Die Ergebnisse ihrer Arbeit präsentieren die Schüler in einer öffentlichen Lesung.